Ernährung (Spezialindex Stationäre Pflege)

Ein pflegebedürftiger Mensch ist häufiger nicht mehr in der Lage, die Nahrungsaufnahme selbst zu übernehmen. Er ist auf die Hilfe der Pflegenden angewiesen. Erfolgt diese nicht, kann es zu Unterernährung kommen.

Der Bewertungssystematik der Qualitätsprüfungen (PTVS) berücksichtigt mehrere Kriterien zum Bereich Ernährung. pflegegüte.de hat folgende Fragestellungen zu diesem Spezialindex zusammengefasst:

 

PTVA ab 2014
Fragestellung


Frage-Nr.
PTVA bis 2013
Fragestellung

Frage-Nr.
Werden individuelle Ernährungsrisiken erfasst?7Werden individuelle Ernährungsressourcen und Risiken erfasst?13
Werden bei Einschränkung der selbständigen Nahrungsversorgung erforderliche Maßnahmen bei Ernährungsrisiken durchgeführt?8Werden erforderliche Maßnahmen bei Einschränkungen der selbständigen Nahrungsversorgung durchgeführt?14
Ist der Ernährungszustand angemessen im Rahmen der Einwirkungsmöglichkeiten der Einrichtung?9Ist der Ernährungszustand angemessen im Rahmen der Einwirkungsmöglichkeiten der Einrichtung?15
Gibt es ein bedarfsgerechtes Speisenangebot für Bewohner mit Demenz?41Gibt es ein bedarfsgerechtes Speisenangebot für Bewohner mit Demenz?45